Am zweiten Märzwochenende machte sich Uccelli di Canto, Volkschor Langenselbold dieses Mal nicht auf die Reise für sein alljährliches Chorwochenende sondern wählte den heimischen Probenraum für intensive Probenarbeit.

Etwas 35 Sängerinnen und Sänger fanden sich am Freitagabend zur gewohnten Singstunde ein und verließen eigentlich bis Sonntagmittag nur noch zum Schlafen den Raum. 13 Stunden wurde gemeinsam musiziert, um das Repertoire für das große Jubiläums-Volkschorkonzert am 4. November in der Evangelischen Kirche Langenselbold vorzubereiten. Dies entspricht ungefähr neun regulären Proben. Aber die Zeit verging wie im Fluge, standen doch viele unterschiedliche Lieder auf dem Plan. Eher getragen und mit leiseren Tönen wurde das „Näher mein Gott zu Dir“, das „Ave Verum“ und „Ex Sion“ erarbeitet. Viel Kraft und Gefühl legten die Sängerinnen und Sänger dann in Leonard Cohens „Hallelujah“ und Coldplays „Viva la vida“. Bei zwei Liedern wurden die Bässe, die mit extrem tiefen Tönen sehr gefordert waren, sowie ein Sänger, der als „Beatbox“ agierte, mit Mikrofonen und technischem Gerät unterstützt.

Probenwochenende der Uccellis

Voller Motivation und mit ansteckender Begeisterung leitete Chordirektor Alexander Franz dieses Wochenende. Als Dank gab es für ihn noch ein Präsent. Großer Dank ging auch an Chris Hüttel, die nach 10 Jahren Vorstandsarbeit ihr Amt an Sabine Hepp übergab. Ihr wünschte der Chor allzeit gutes Gelingen. Auch Michael Marburger scheidet nach langjähriger Vorstandsarbeit aus, bleibt aber natürlich dem Chor als Sänger erhalten. Uccelli di Canto selbst versüßte sich die intensive Probenarbeit mit allerlei Kuchen und einem gemeinsamen Abendessen in einem asiatischen Restaurant.

Für das Jubiläumskonzert „Klangkörper Kirche – Sakrales und Sonores“ am 4. November wurde ein Projektchor gegründet. Menschen, die Freude am Gesang und an kirchlicher Musik haben, sind herzlich eingeladen, für dieses Konzert mit zu proben. Die Teilnahme an diesem Projekt ist kostenlos; eine regelmäßige Teilnahme an den Chorproben wird vorausgesetzt. Die Proben finden jeden zweiten Donnerstag um 19:00 Uhr im Foyer der Klosterberghalle statt. Die nächste Probe ist am 30. März 2017. Mehr Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Joomla Template by Joomla51.com