Die Nacht der Chöre war sicherlich einer der Höhepunkte des Langenselbolder Kultursommers, bei dem sich sämtliche Gesangvereine der Stadt in toller Verfassung präsentierten und das Publikum in der evangelischen Kirche begeisterten. Für den Volkschor, der mit drei Chorgruppen – dem Frauen- und Männerchor sowie Uccelli di Canto – vertreten war, diente der Abend zugleich schon als Generalprobe. Denn am 4. November wird an gleichem Ort das große Jubiläums- und Kirchenkonzert stattfinden. Unter dem Titel „Klangkörper Kirche –  Sakrales und Sonores“ feiert der Volkschor gleich zwei Jubiläen mit seinem Dirigenten Alexander Franz. Seit nunmehr 20 Jahren leitet dieser Uccelli di Canto und seit mittlerweile fünf Jahren dirigiert er den Frauen-, Männer- und gemischten Chor des Vereins.

nacht der chöre

 Der Volkschor Langenselbold auf der Empore der evangelischen Kirche bei der „Nacht der Chöre“. (Foto: Schwedt)

Mit der Unterstützung zahlreicher Projektchor-Sängerinnen und -Sänger, eines Streicherensembles sowie des Pianisten Steffen Fleckenstein an der Orgel werden über 100 Stimmen einige der imposantesten, kirchlichen aber auch weltlichen Kompositionen unserer Zeit intonieren. Geplant sind unter anderem "Missa brevis" von Charles Gounod, "Ave Verum" von W.A. Mozart und "Verleih uns Frieden" von Felix Mendelsohn-Bartholdy. Aber auch das bekannte „Hallelujah“ von Leonard Cohen steht auf dem Programm.

 Der Kartenvorverkauf startet am Freitag, den 8. September 2017. Die Karten kosten 15 Euro im Vorverkauf und sind bei der Buchhandlung Borchers, im Büchermeer, bei der Textilpflege Bielesch und bei Schreibwaren Fries sowie bei allen Sängerinnen und Sängern des Volkschors erhältlich.

 

Joomla Template by Joomla51.com