In scheinbar immer größerem Tempo nähert sich der Höhepunkt eines neunmonatigen Übungsmarathons der über 100 Sängerinnen und Sänger des Projektchores. Der Countdown zum großen Jubiläums- und Kirchenkonzert unter dem Titel „Klangkörper Kirche – Sakrales und Sonores“ in der evangelische Kirche in Langenselbold am 4. November 2017 um 17 Uhr läuft. Deutlich spürbar wurde dies, als nun die letzte Chorprobe im mittlerweile liebgewonnenen Probelokal, dem katholischen Pfarrheim in Langenselbold, mit einem kleinen Imbiss und Umtrunk für alle Sängerinnen und Sänger abgeschlossen wurde. Da Pater Edward, der gerade aus Indien zurückgekehrt war, leider nicht anwesend sein konnte, nahm Peter Kallnik vom Verwaltungsrat stellvertretend den Dank des Volkschores an die Pfarrgemeinde Maria Königin entgegen. Sieben Mal waren bis zu 110 Sangesfreunde gern gesehene Gäste.

IMG 2715 k

Die 110 Sängerinnen und Sänger des Projektchors bei der letzten Probe im katholischen Pfarrheim in Langenselbold. (Foto: Börner)


Mit der Unterstützung eines Streicherensembles sowie des Pianisten Steffen Fleckenstein an der Orgel wird der Projektchor einige der imposantesten, kirchlichen aber auch weltlichen Kompositionen unserer Zeit intonieren, darunter die "Missa brevis" von Charles Gounod und "Ave Verum" von W.A. Mozart. Aber auch das bekannte „Hallelujah“ von Leonard Cohen steht auf dem Programm.
Karten gibt es im Vorverkauf zu 12 bzw. 15 Euro. Sie sind bei der Buchhandlung Borchers, im Büchermeer, bei der Textilpflege Bielesch und bei Schreibwaren Fries sowie bei allen Sängerinnen und Sängern des Volkschors erhältlich.

Joomla Template by Joomla51.com