Winterwanderung der Damen 2014k

Am Samstag trafen sich die Damen des Volkschores zu ihrer diesjährigen Winterwanderung bei Sangesfreundin Margot Römer in der Mühlgasse. Ehemann Heinrich reichte zur Einstimmung geistige Getränke zum Aufwärmen. Zum Dank sangen ihm die Sängerinnen „Wie lustig ist’s im Winter“. Danach wanderten immerhin 31 Damen in die Selbolder Gemarkung. Über den Rentnerschnellweg am „tegut-Kreisel“ vorbei und durch die Felder Richtung Autobahnbrücke. Kurz vor der Brücke schwenkten die Damen nach links und es ging durch die Erlen weiter in den Gärtnerweg. Hier erwarteten die Volkschorherren Heinrich Römer, Stefan Stock und Kurt Prahl bereits die Damen und versorgten diese Winterwanderun 2014 2k

mit heißem Apfelgrog (Apfelsaft mit Rum), Quittenlikör, Obstler und selbstverständlich auch mit alkoholfreien Getränken. Zum Dank erhielt dieses „Dreigestirn“ ein Ständchen von den Damen gesungen. So gut gestärkt konnte die letzte Etappe der Wanderung in Angriff genommen werden. Ziel war die Gaststätte „Zur blauen Taube“. Bei Kaffee und Kuchen konnte man sich wieder aufwärmen. Mit den Autofahrerinnen saßen zum Schluss 52 Sängerinnen, passive Mitglieder und Freundinnen gemütlich zusammen. Der Nachmittag wurde mit vielen lustigen Vorträgen der Sängerinnen gestaltet. Kathi Schwedt packte immer wieder ihre Gitarre aus und es wurde viel gesungen. Bei hervorragendem Essen und guter Stimmung ließ man diesen schönen Tag ausklingen.

 

 

Joomla Template by Joomla51.com